Synchronschwimmerinnen der SUW holen Olympia-Ticket

Walter Witzersdorfer Synchronschwimmen

Alexandri-Schwestern holen mit überzeugender Leistung zweimal den hervorragenden 6. Platz im Olympia-Qualifikationsmeeting in Rio de Janeiro.

Bereits am ersten Tag des Qualifikationsmeetings für die Olympischen Spiele am Mittwoch den 2. März 2016 zeigten Anna Maria und Eirini Alexandri mit Platz sechs im Technical Routine Duett groß auf. Auch am Donnerstag im Free-Bewerb holten die Schwestern Platz sechs und sicherten sich damit mit dem sechsten Gesamtrang nach der Vorrunde eines von sieben zu vergebenden Tickets für die Olympischen Spiele kommenden Sommer in Rio de Janeiro.

Das Qualifikationsmeeting in Rio war die letzte Möglichkeit für Anna-Maria und Eirini, sich das Ticket für die Olympischen Spiele zu sichern. Entsprechend erleichtert ist auch Trainerin Albena Mladenova: „Die Mädchen haben schon bei der WM und bei den Europaspielen 2015 gezeigt, dass sie eine sehr gute Form haben. Ich bin sehr erleichtert, dass es geklappt hat. Wir haben hier großen Eindruck gemacht und ich bin sehr stolz auf die Mädchen und ihre Präsentation. Wir sind auf einem guten Weg und ich glaube es könnte noch besser werden.“

Auch die Athlethinnen zeigten sich mit ihrer Vorstellung und ihrer Leistungssteigerung sehr zufrieden. „Der Dank geht insbesondere an unsere Trainerin Albena Mladenova sowie der Choreografin Anastasia Ermakova für die einmalige Choreografie im Freien Duett und der Arbeit mit uns. Ihr habt uns viel gegeben“, meinten sie glücklich.

Eirini und Anne-Marie sind mit ihrer Schwester Vasiliki seit 2012 Synchronschwimmerinnenbei der Schwimm-Union-Wien und besuchen das Bundessport und Freizeitzentrum Südstadt, wo sie trainieren und zur Schule gehen.

Die ausgezeichnete Vorstellung in der Freien Kür (Thema: Schwanensee) können sie hier nachsehen (Min. 50 – Startnummer 7).

Das offizielle Ergebnis finden Sie hier.

Damit qualifizierten sich von der SUW bereits 3 Sportler und Sportlerinnen für die Olympischen Spiele und 1 Sportler für die Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro. Wor gratulieren allen ganz herzlichst und wünschen weiterhin viel Erfolg!