Platz 7 für Vasiliki Alexandri im Solo-Technik EM-Finale

Walter Witzersdorfer Synchronschwimmen

Rang 7 für Vasiliki Alexandri im EM Technik-Fina

Vasiliki Alexandri belegte in ihrem letzten Bewerb bei der EM in London im Finale Solo-Technik den sehr guten 7 Rang und schwamm wie im Free-Bewerb erneut mit einer sehr anspruchsvollen Kür bei ihrem ersten großen Event in der Eliteklasse mitten in die europäische Spitze. Gold holte Svetlana Romashina (RUS), Silber Anna Voloshyna (UKR) und Bronze Linda Cerruti (ITA).

Die SUW-Schwimmerin bekam auch viel Lob von den Trainerinnen anderer Nationen und hätte sich mit ihrer technisch sehr guten Kür noch etwas mehr verdient. Ihr EM- Resumee und auch das ihrer Trainerin Albena Mladenova fällt dennoch sehr positiv aus: „Zweimal Finale mit Platz acht und sieben ist wirklich hervorragend. Es war ein guter Einstieg in die europäische Spitze. Die Entwicklung ist gut und wir freuen uns auf die kommenden Aufgaben.“