5. Tag bei den Europameisterschaften in Glasgow – Vaso Alexandri im letzten Wettbewerb beim Solo Free Finale ebenfalls auf dem 7. Rang

Walter Witzersdorfer Allgemein, Synchronschwimmen Leave a Comment

Am 7. August 2018 um 13.00 Uhr Ortszeit startete der für die Österreichische Nationalmannschaft letzte Bewerb. Vasiliki Alexandri war im Solo Free Final im Einsatz, nachdem sie im Vorkampf den 7. Platz belegt hatte.
Mit einer sehr soliden Vorstellung konnte sie sich punktemäßig von 85.8667 auf 86.0333 steigern – platzmäßig ist es aber der 7. Rang geblieben.
Obwohl sie sich mehr Punkte erwartete, räumte sie ein: „Ich hatte nicht mehr die Kraft, noch mehr zu geben. Aber die Vorstellung war gut.“
Großes Lob bekamen die Alexandris von der russischen Cheftrainerin. „Sie hat uns persönlich gratuliert und unsere Leistungen mit sehr gut bewertet. Das baut auf und motiviert für die kommenden Bewerbe.“
Für diese wünscht auch die SUW alles alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*