SYNCHRONSCHWIMMEN – STAATSMEISTERSCHAFTEN 2016 in Wien

Walter Witzersdorfer Synchronschwimmen Leave a Comment

ÖM Synchronschwimmen – ORF Beitrag

Am 3. und 4. Juli 2016 fanden im Floridsdorfer Bad die international ausgeschriebenen Staats- bzw. Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften (4th AUSTRIAN OPEN  und 6th AUSTRIAN YOUTH OPEN – Kinder U12,U10 und U8) statt.

Dabei starteten bei den Kindern ca. 200 Mädchen und in der Allgemeinen Klasse (Senioren) 35 Schwimmerinnen.

In zwei Tagen wurden neben der Pflicht (Figures) insgesamt 150 Küren geschwommen – davon 70 Solos, 51 Duetts, 16 Teams und 13 Combos.

Die Teilnehmerinnen aus zehn Ländern kamen neben Österreich aus Schweden, Malta, Polen, Bulgarien, Tschechien, Slowakei, Kroatien, Serbien und Ungarn.

 

Die Schwimm-Union-Wien konnte in der Österreichwertung die meisten Titeln erringen.

Bei den Senioren dominierten erwartungsgemäß die Olympioniken ALEXANDRI Anna Maria und ALEXANDRI Eirini das Duett Technik und Duett Free während ihre Schwester Vasilika das Solo Technik und Solo Free für sich entschied.

Die Drillinge waren auch Teil des Teams und der Combo bei der erfolgreichen Titelverteidigung – gemeinsam mit Marlene und Judith GERHALTER, Edit und Yvette PINTER sowie Luna PAJER.

 

Im Nachwuchsbereich konnten sich folgende SUW-Schwimmerinnen am Stockerl behaupten:

Kinder C (U8):

Solo: 2. Platz Daria YEKIMOVA, 3. Platz Enya Keminger

Duett: 2. Platz Enya Keminger und Daria YEKIMOVA

Kinder B (U10):

Pflicht: 1. Platz Viktoria SOBOTA, 2. Platz Csenge Szeker, 3. Platz Taline Torigian

Solo: 1. Platz Viktoria SOBOTA, 2. Platz Taline Torigian, 3. Platz Alexandra Sophie SCHRÖTTER

Duett: 1. Platz Alexandra Sophie SCHRÖTTER und Csenge Szeker, 2. Platz Viktoria SOBOTA und Taline Torigian

Team: 1. Platz Viktoria SOBOTA, Csenge Szeker, Taline Torigian, Alexandra Sophie SCHRÖTTER, Sophie GRIMALDA

Kinder A (U12):

Pflicht: 1. Sophia Shulepova

Solo: 3. Sophia Shulepova

Duett: 2. Sophia Shulepova und Simone BINDER

Hier geht es zu den Gesamtergebnissen

Herzlichen Dank an alle beteiligten Trainerinnen der SUW für die gute Vorbereitung der Kinder und vor allem auch an den OSV Trainerinnen Albena Mladenova und Elizaveta FILATKINA für die Vorbereitung und Betreuung der Schwimmerinnen der Altersklasse.

Ein besonderer Dank geht an den Fachwart des Landesschwimmverbandes Wien, Martin BRANDL der mit seinem Team wieder eine ganz tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.

 

Die siegreichen Kombo ist hier zum nachsehen: https://www.facebook.com/Synchrokidsvienna/?fref=nf

 

Bis 13. Juli 2016 ist unter folgendem Link noch ein ORF-Beitrag über die Alexandri-Drillinge und die Staatsmeisterschaften 2016 abrufbar:

http://tvthek.orf.at/program/Sport-20/2642577/Sport-20/13168886

 

Wir wünschen alle einen schönen Sommer!

Du möchtest etwas dazu sagen? Schreib' es in den Kommentaren!